Zurück zur Startseite!
Startseite | Sitemap | Kontakt Suche:
MUSEEN
 
VERANSTALTUNGEN
 
MUSEUMS-
ENTWICKLUNG
KUNST IN KEMPTEN
 
PRESSE
 
INFOS
 
Allgäu-Museum
- Öffnungszeiten und Preise
- Führungen / Projekte / Termine
- Café Arte
- Rundgang
- Zeitreise
- Kempten von 1945-1914
- Alte Zunftherrlichkeit
- Mühlberg-Ensemble
- Blicke ins Allgäu
- Leben in der Stadt
- Arbeit & Andacht
- Zeit ist Geld
- Rückblick
Alpin-Museum
APC - Archäologischer Park
Erasmuskapelle
Residenz
Allgäuer Burgenmuseum




Schätze im Fehlboden

Funde aus dem Mühlberg-Ensemble


Mehr als 500 Jahre unter Fußbodendielen verborgen lagen die Gegenstände des mittelalterlichen Alltags, die im Winter 1996 in Kempten entdeckt wurden. Eingebettet zwischen Sägemehl und Dreschabfällen kamen sie bei Baumaßnahmen im alten Mesnerhaus direkt neben der Pfarrkirche St. Mang zum Vorschein.

Zwischen den Balken fanden sich unter anderem Schuhe, Gürteltaschen, Strohhüte, Messer, Spindeln, Teller, Bälle, Spielkarten und sogar ein Liebesbrief. Diese wertvollen Zeugnisse des städtischen Alltags blieben im trockenen Klima unter den Bodenbrettern über ein halbes Jahrtausend fast unverändert erhalten. Besonders selten sind die zahlreichen Gegenstände aus Holz, Leder, Papier, Wolle oder auch Leinen, die im Erdboden längst vollends zerfallen wären.

Gerade solche Gegenstände des täglichen Lebens sind heute oft nur noch von Abbildungen bekannt. Die sensationellen Funde des Mühlberg-Ensembles erlauben unmittelbare und sogar einmalige Einblicke in den Alltag der Stadt Kempten kurz vor 1500.



Museen der Stadt Kempten

Kulturamt

Stadt Kempten (Allgäu)
Museen und APC
Memminger Str. 5
87439 Kempten (Allgäu)
Tel. 08 31 / 25 25 200
Fax 08 31 / 25 25 463
museen@kempten.de


Copyright © 2016 Museen der Stadt Kempten | museen@kempten.de | www.kempten.de